###NAV_SHORTCUTS###

less'n'more GmbH


Rommerskirchener Str. 21
50259 Pulheim
Deutschland

0049 / (0)2238 / 96 99 558
0049 / (0)2238 / 96 99 559
info@less-n-more.com
www.less-n-more.com



Kurzbeschreibung

Funktionalität in feinster Form

less'n'more® beschäftigt sich mit der Entwicklung technisch innovativer, qualitativ hochwertiger und konsequent durchgedacht gestalteter Produkte für das tägliche Leben. Die Maßgabe für jeden hier entstehenden Entwurf ist praktisch, formschön und verlässlich zu sein.

Konsequent durchdacht gestaltet: less'n'more®
Einerseits "mehr" durch qualitativ hochwertigste Bauteile, andererseits "weniger"durch eine minimalistische Formgebung, die sich konsequent aus der Funktion ergibt. Schon bei Entwurf und Konstruktion neuer Produkte geht beides Hand in Hand.

Gutes Design ist möglichst wenig Design - ein Ansatz, der bei der Messe Light & Building im Jahr 2004 hohe Anerkennung fand, als das Leuchtensystem "zeus" mit der Auszeichnung DESIGN PLUS zertifiziert wurde.

Gründer

Dipl. Designer Kai Steffens

Lebensläufe der Gründer

-Abitur

-1996 - 2000 Studium Industrial Design an der Bergischen Universität Wuppertal

-2000 - 2002 Freiberufler

-2004 Gründung less'n'more GmbH zusammen mit Frau Inga Bauer

-seit 2006 alleiniger Geschäftsführer less'n'more GmbH

-zum Juli 2008 Übernahme der Inmdias GmbH mit dem Markennamen Flatlights, dadurch Erweiterung des Tätigkeitsbereiches auf EL-Lichttechnik

Referenzen

-Hoffmann Gruppe München

-AMOS Werkzeuge Italien

-UNCETA Werkzeuge Spanien

-Villeroy & Boch

-Jägermeister

-Eplus

-1. FC Köln / HSV / FC Schalke 04

 

[ zurück ]

Labore und Werkstätten

In der Übersicht über die Labore und Werkstätten der BUW finden Sie Unterstützung z.B. bei der Herstellung eines Prototypen (Proof of Concept) oder eines Laboraufbaus.


bizeps - die Gründungsinitiative der Bergischen Universität

Kompetenz für die Selbständigkeit


Kontakt

Dr. Peter Jonk

 Beratungstermin vereinbaren


bizeps Startup Academy

In 3 Monaten von der Idee zum Startup!

Das neue Workshop-Programm im Winter 2017.

Zur Anmeldung.