###NAV_SHORTCUTS###

Transfer.NRW –

Science to Business PreSeed

 

Der Wettbewerb Science-to-Business PreSeed soll es den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen ermöglichen, aus exzellenten Forschungsergebnissen Prototypen zu entwickeln, innovative Ideen und Erfindungen voranzutreiben und diese in Kooperation mit der Wirtschaft oder durch Gründung eigener Unternehmen umzusetzen.

 

Wer kann sich bewerben?

Über die Hochschulen sollten sich insbesondere Wissenschaftlerteams bewerben, die anwendungsorientiert agieren und möglichst interdisziplinär zusammengesetzt sind. Die Gewinner-Teams erhalten die Möglichkeit, ihre Innovations- oder Gründungskonzepte unter Nutzung der Hochschulinfrastruktur weiterzuentwickeln und die Marktreife vorzubereiten.

 

Zur Teilnahme eingeladen sind Hochschulen in staatlicher Trägerschaft und Staatlich anerkannte Hochschulen.

 

Was sind die Wettbewerbsthemen?

  • Gesundheitswirtschaft, Medizintechnologien, Ernährung
  • Logistik, Automotive
  • Biotechnologie, Nano-, Mikrotechnologien, Innovative Werkstoffe
  • Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnologien, Kunststoff, Umwelttechnologien, Chemie
  • Energiewirtschaft, Energietechnologien
  • IKT, Medien, Kulturwirtschaft, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

 

 

Wie läuft der Wettbewerb Science-to-Business PreSeed ab? Wie kann ich mich am Wettbewerb beteiligen?

Der Wettbewerb wird in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase erstellen die Interessenten eine Projektskizze, die das geplante Vorhaben beschreibt und dabei zu definierten Fragestellungen Beiträge enthalten muss. Skizze und zusätzliche Unterlagen sind dann dem Projektträger Jülich unter dem Kennwort „Transfer.NRW: Science-to-Business PreSeed“ zuzusenden bzw. vorzulegen.

 

Wo bekomme ich die notwendigen Unterlagen zur Erstellung der Skizze?

Alle notwendigen Unterlagen für die Erstellung Ihrer Skizze finden Sie auf der Internetseite des Ziel 2-Sekretariats:

 

www.ziel2-nrw.de

www.ziel2-nrw.de/docs/website/2007/news_media/Transfer_S2B_Anmeldung_2008_03_07.pdf

 

oder direkt vom Projektträger Jülich PtJ.

 

Wie erreiche ich den Projektträger Jülich?

Den Projektträger Jülich erreichen Sie unter folgender Adresse:

 

Projektträger Jülich

Geschäftsbereich Technologische und regionale Innovationen (TRI)

Kennwort Transfer.NRW: Science-to-Business PreSeed

Forschungszentrum Jülich GmbH

Frau Dr. Gisela Kiratli

52425 Jülich

Tel.: 02461 61-5789

Fax: 02461 61-8047

g.kiratli{at}fz-juelich.de

 

Weiterführende Links:

"Antragstellung im Rahmen des Ziel 2 Programms (EFRE) in der Förderphase 2007 - 2013. Informationsschrift für Hochschulen in Nordrhein-Westfalen."

 

Die Texte sind dem Leitfaden PreSeed und der Seite www.ziel2-nrw.de entnommen. Das PDF zum Leitfaden können Sie hier downloaden.

 

 

^ Seitenanfang ^

bizeps - die Gründungsinitiative der Bergischen Universität

Kompetenz für die Selbständigkeit


Kontakt

Dr. Peter Jonk

 Beratungstermin vereinbaren


bizeps Startup Academy

In 3 Monaten von der Idee zum Startup!

Das Workshop-Programm im Sommer 2018.

Zur Anmeldung.


Facebook

bizeps ist nun endlich auf facebook angekommen.
Alle Nachrichten kurz und knapp zusammengefasst.
Das gefällt Ihnen? Dann
unterstützen Sie uns doch.


Gründerbüros

Unsere Technologiezentren das GuT Solingen als auch
das W-tec Wuppertal bieten jungen Unternehmens-gründern Räumlichkeiten (Start-Up-Büros) an.


Labore und Werkstätten

In der Übersicht über die Labore und Werkstätten der BUW finden Sie Unter-stützung z.B. bei der Herstellung eines Prototypen oder eines Laboraufbaus.