Denkst du bei Stammtisch noch an die Kneipe um’s Eck?
Wird Zeit, dass sich das ändert!

Bizeps und das Technologiezentrum Wuppertal w-tec haben 2016 den Gründerstammtisch ins Leben gerufen. Das Ziel? Die bergische Startup Szene und das Netzwerk zu stärken.

Der Gründerstammtisch bringt Gründer*innen, Kreative und Gründungsbegeisterte aus der bizeps Community in wechselnden Locations der Bergischen Region zusammen.
Wir laden dich zum Netzwerken bei Pizza und Bier ein und servieren dir dazu die spannendsten Geschichten aus der Startup-Szene.
Wechselnde Gründer*innen und Expert*innen aus der Wirtschaft erzählen von ihren Erfahrungen: Von erfolgreichen Social Businesses, kreativen Geschäftsideen, Herausforderungen und Hürden, über Tipps und Tricks für dein nächstes Startup!

Knüpfe neue Kontakte, entwickle gemeinsame Ideen und lerne bei einem kühlen Getränk neue und bekannte Gesichter der bergischen Region kennen.
Du möchtest beim nächsten Stammtisch dabei sein? Dann melde dich zum Gründerstammtisch über Facebook oder Eventbrite an! Wir freuen uns auf dich!

Unser nächster Gründungsstammtisch

Der Gründungsstammtisch findet wieder statt. ABER, das Format ist nun Bergisch!

Wir starten in Wuppertal und werden bei unseren nächsten Terminen auch in Solingen und Remscheid vor Ort sein.

Wie gewohnt stellen lokale Startups ihre Unternehmen vor. Dabei wird Christian Vorbau Euch „Sentias“ vorstellen, die Euch durch die Pandemie vielleicht durch die lokal produzierten FFP2-Masken bekannt sind. Musikalisch wird der Abend mit Musik aus dem „Basswagen“ untermalt. Simon Kammerer und Jan-Eric Wörheide, die Gründer des Startups Basswagen, werden Euch mehr zu diesem erzählen. Außerdem hoffen wir, dass sich Teams aus unserer Startup Summer School trauen, ihre Ideen in einem 5-minütigen-Pitch vorzustellen!

Danach bleibt natürlich noch jede Menge Zeit zum Netzwerken!

Das Event wird hybrid stattfinden. Bitte beachtet, dass wir nur 20 Teilnehmende für die Teilnahme vor Ort zulassen können. Ihr könnt bei der Ticketwahl direkt entscheiden, welche Art der Teilnahme euch lieber ist.

Bei gutem Wetter findet der Stammtisch draußen vor dem Technologiezentrum W-tec statt, bei schlechtem Wetter gehen wir nach drinnen. Bei der Verpflegung gilt ganz klassisch: Pizza & Bier.

Über Sentias

Zu Beginn der Corona-Hochzeit im Frühjahr 2020 haben sich Christian Vorbau und Felix Blaschke zusammengetan, um die Krisenstäbe Wuppertals und umliegender Städte mit importierten FFP2-Masken zu beliefern. Um die Lieferkette zu vereinfachen und gleichbleibende Qualität zu gewährleisten, starteten sie im Mai 2020 die eigene Produktion und Vertrieb von Sentias FFP2-Atemschutzmasken in Wuppertal.

Nicht nur sitzt Sentias selbst in W-Cronenberg, auch werden alle Rohstoffe in Deutschland, die meisten sogar regional bezogen. Dadurch wird die gewohnt hohe Qualität deutscher Produkte garantiert. Angefangen mit einer vollautomatischen Fertigungsmaschine, ist die Produktionsstraße inzwischen auf 3 Maschinen angewachsen. Entwickelt und gefertigt wurden diese allesamt in der EU. Trotz der vollautomatischen Produktion kümmern sich inzwischen 20-40 Mitarbeiter:innen im Schichtbetrieb um den reibungslosen Verlauf, die Qualitätssicherung, Verpackung und Versand. Jede Station des Herstellungsprozesses wird detailliert überprüft und dokumentiert. Jede Maske wird vor der Verpackung zudem händisch kontrolliert.

Ihre Verankerung in der Stadt findet sich auch in der Identität ihrer Maske wieder, welche als „DE.W42“ täglich tausendfach an Krankenhäuser, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Apotheken in der gesamten Bundesrepublik ausgesendet wird.

Anmeldung

Lass uns in Kontakt bleiben! In unserem Newsletter versorgen wir dich mit Infos rund um unsere Veranstaltungen und aktuellen Themen aus der Welt der Start Ups. Kein Spam - versprochen!

Partner & Unterstützer